Linnich liegt im Städtedreieck Aachen - Mönchengladbach - Köln.

Über den Nahverkehr (Rurtalbahn) wie auch mit dem Auto ist die Praxis gut zu erreichen.

Hier gibt es die Informationen als PDF zum Download..

Linnich
Linnich

In Linnich fahren Sie bis zur Post. Zahnarztpraxis und Klinik liegen genau gegenüber in der Rurstr. 47a. Parkplätze sind in ausreichendem Maß vor dem Haus vorhanden.

Die Fahrtzeit von Aachen oder Mönchengladbach beträgt etwa 30 Minuten, von Düsseldorf oder Köln etwa 40 Minuten.

Entfernung zur Autobahn
Abfahrt Titz (A 44) 12 km
Abfahrt Jülich- Ost (A 44) 10 km
Abfahrt Aldenhoven (A 44) 11 km
Abfahrt Erkelenz (A 46) 12 km

 

Bitte bedenken Sie aber, dass Ihre Fahrttüchtigkeit nach implantologischen oder chirurgischen Eingriffen beeinträchtigt sein wird. Jede Betäubung hat Auswirkungen auf die Reaktionsfähigkeit. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen zudem, dass auch schon für die Anfahrt vor einer Behandlung ein erhöhtes Risiko besteht. Entspannen Sie also und lassen sich fahren!

 

Mit dem Zug

Linnich ist Endstation der Rurtalbahn. Mindestens einmal pro Stunde fährt ein Zug aus Düren nach Linnich, halbstündlich von Jülich aus. Von der Station der Rurtalbahn gehen Sie zwei Minuten Richtung Innenstadt bis zur Praxis.

Vom Dürener Bahnhof haben Sie Anschluss in Richtung Aachen oder Köln.

Wenige km von Linnich entfernt liegen die Bahnhöfe von Lindern und Hückelhoven-Baal, die mit Busverbindungen angeschlossen sind. Diese Bahnhöfe sind direkt in Richtung Aachen oder Düsseldorf/Mönchengladbach angeschlossen.

Mit dem Zug
Mit dem Bus erreichen Sie Linnich von Jülich, Baesweiler und Hückelhoven aus nach einer kurzen Fahrt.

Bus (AVV)
Linie 278 => Linnich - Ederen - Aldenhoven
Linie 279 => Linnich - Rurdorf - Barmen - Koslar - Jülich > Düren
Linie 280 => Linnich - Gereonsweiler - Setterich - Baesweiler > Alsdorf - Aachen
Linie 287 => Linnich - Tetz - Hottorf - Hasselsweiler - Titz
Linie 295 => Linnich - Glimbach - Körrenzig - Rurich - Baal
Linie 409 => Linnich - Lindern - Hilfarth - Hückelhoven - Ratheim

Weitere Auskünfte und Fahrpläne auf der Seite der Rurtalbahn/AVV.

dgm

Zur Kurzweil empfehlen wir einen Besuch im nahegelegenen Deutschen Glasmalereimuseum. Seit November 1997 hat die Glasmalerei in Linnich ein neues, deutschlandweit einzigartiges Zentrum.

Das lichtdurchflutete Haus bietet in den entkernten und stilgerecht sanierten Räumen einer ehemaligen Getreidemühle einer Vielzahl unterschiedlichster Exponate Raum. Es ist in seiner Konzeption darauf ausgerichtet, Glasmalereien aus früheren Jahrhunderten ebenso ein Forum zu bieten, wie den neueren und allerneuesten Tendenzen in der Glasmalerei.

"Glasmalerei aus fünf Jahrhunderten" ist als Dauerausstellung konzipiert. Sie bietet, auf 6 Ebenen mit ca. 1400 m², einen Überblick über die Entwicklung der Glasmalerei vom 15. Jhd. bis in die Gegenwart. Eine eigene Etage gibt Einblicke in die Herstellungsweise mundgeblasener Scheiben, und in der museumseigenen Werkstatt kann der Besucher im Rahmen organisierter Workshops eigenhändig Glas oder Bleiruten schneiden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Girtl in front of mirror

Unsere Praxis ist für Rollstuhlfahrer ohne große Hindernisse erreichbar. Im Eingangsbereich befinden sich jedoch insgesamt 3 Stufen, die es zu überwinden gilt (Schienen für die Treppe vorhanden). Bitte beachten Sie, daß diese drei Stufen von Rollstuhlfahrern nicht aus eigener Kraft überwunden werden können.

Innerhalb der Praxis haben wir zwei Räume mit überbreiten Türen. Die Behandlungseinheiten sind schwenkbar und erlauben so eine kurzzeitige Behandlung im Rollstuhl.

Die Toiletten sind nicht behindertengerecht, wenn auch in vielen Fällen ausreichend.


Von




nach